Oxymoron Dance Company & Anja Kozik

COSMIC TRIBE - EINE SPURENSUCHE

In ihrer aktuellen Produktion geht das Künstlerkollektiv der Oxymoron Dance Company unter Regie von Anja Kozik vom Ursprung der Welt aus und sucht die Erinnerung an sein Entstehen im modernen Menschen.

 

Wasser und Lava – auf den ersten Blick völlig gegensätzliche Elemente finden sich in der von Cecile Wesolowski kreierten fantastischen Bilderwelt. Es entsteht eine assoziative Reise durch die Geschichte vom Ursprung, vom Nichts, über vulkanische Bewegungen und die Flut aus der das Leben entsteht bis zum finalen Bild, in dem sich Lava und Wasser vereinen. Freie Bezüge werden bearbeitet, zu Naturphilosophie, antiker Mythologie bis hin zum Existenzialismus von Jean-Paul Sartre. Die Reise endet beim modernen Menschen und der Frage, wie sich der Einklang von Mensch und Natur im zeitgenössischen Individualismus wiederentdecken lässt.

 

Die Vielschichtigkeit des Projektes lässt sich durch die Interdisziplinarität der Mitwirkenden erklären: Die Szenografie der französischen Künstlerin Cecile Wesolowski sowie der Sound der Musiker Modem&Acoid des bekannten Labels Live from Earth, bildeten den ersten Rahmen für das Stück. Im sich anschließenden Probenprozess wurden inhaltliche Fragestellungen verfeinert. Gemeinsam entstand eine Suche nach choreografischer Übersetzung für: „Cosmic Tribe“.

 

Tanz, 60min

Die Theaterquarantäne ist eine freie Theatergruppe aus dem Raum Darmstadt die seit 15 Jahren besteht. Durch unterschiedliche Projekte konnten bereits viele Besucher über der ganzen Welt die Kraft der Gruppe fühlen.