Hanno Hener 

Regisseur, Leiter und Gründer der theaterquarantäne. Studium der Germanistik, Romanistik und Theaterwissenschaften in Frankfurt, Lyon und Toulouse. Zusammenarbeit mit und Regieassistenz bei dem Teatro de La Candelaria, Bogotá. 1994-2004 Regie im Jugendclub des Staatstheaters Darmstadt. Während dieser Zeit drei Einladungen zum Theaterfestival der Jugend nach Berlin. Zwei Einladungen und Aufzeichnungen zum zdf-Theaterkanal. Zahlreiche Gastspiele im In- und Ausland: Lyon, Troyes, Paris, Milano, Belgrad. Redaktionelle Mitarbeit bei der Jahresschrift für Theater „Unter Tage“ der Universität Münster, Gastdozent Kunsthochschule Kassel mit dem Seminar „performance / Theorie und Praxis“. Gastseminare an der Fachhochschule Darmstadt. Welttournee2014-15 mit „SEXMANIAC“ (La Havanna, Fringe-Festival Edinburgh, Gaytheatre Festival Dublin, Chicago, Iberoamerikanisches Internationales Theaterfestival Bogotá). Seit 2015 Co-Leitung des Sprungturmfestivals mit Victor Th. Schönrich.


Die Theaterquarantäne ist eine freie Theatergruppe aus dem Raum Darmstadt die seit 15 Jahren besteht. Durch unterschiedliche Projekte konnten bereits viele Besucher über der ganzen Welt die Kraft der Gruppe fühlen.